News 19.08.2021

News: BIG AIR CHUR

bigairchur_keyvisual-mit-logo.jpg
Am 22. und 23. Oktober trifft sich die Freestyle Weltelite in Chur. Es ist gleichzeitig der Weltcupauftakt der Freeskier und Snowboarder in der Disziplin Big Air. Nebst dem Sport gibt's auch musikalische Highlights: Mit Stars wie Sido, Jan Delay, Lo & Leduc, Apache 207 und Breitbild erwartet die Besucher ein äusserst hochkarätiges Aufgebot, welches von einer Flanier- und Partymeile mit mehr als 20 DJs abgerundet wird.

Freeski & Snowboard Weltcup startet mit Weltmeistern, Olympiasiegern, Live-Bands und Publikum in die Wintersaison. Apache 207, Jan Delay, Sido treffen auf Anna Gasser, Seb Toutant, Kim Gubser.

BIG AIR CHUR bringt dem Livepublikum eine Mischung aus Freestyle Sport und Urban Musik. Beim ersten FIS Freeski und Snowboard Weltcup 2021/2022 weihen die Freestyle Athletinnen und Athleten die Big Air Rampe im Gelände der Oberen Au ein und eröffnen den Olympiawinter. Neun internationale und nationale Acts sorgen für erstrangige Livemusik. Abwechslung bieten von früh bis spät Skate Park, Guest Zone, Bündner Village, Gastrozone sowie die Flanier- und Partymeile mit über 20 DJs. Der Eintritt fürs Publikum läuft mit dem COVID-Zertifikat – geimpft, genesen, getestet – über die Bühne. Der Kartenvorverkauf startet am Freitag, 20.08.2021, um 08:00 Uhr über www.ticketmaster.ch.

Live-Festival mit hochrangigem Freestyle-Sport und Top-Musik
„Mit dem Big Air Chur mischen wir das Sport- mit dem Konzert-Erlebnis zu einem einmaligen Event. Ganz nach dem Motto: 1+1=3“, meint René Götz, Projektleiter BIG AIR CHUR. Die beiden Veranstalter Wolfgang Sahli und René Götz bringen mit der First Event AG (Schweizer Tochterfirma von Live Nation, weltweiter Marktführer bei Musikfestivals) und ihrem Team die ausschlaggebende Erfahrung mit. Für den Sport-Part haben sie sich einschlägige Fachkräfte an Bord geholt. Und der gastgebende Kanton Graubünden und die Stadt Chur stehen ebenfalls mit voller Begeisterung hinter dem Incity Event. Churs Stadtpräsident Urs Marti sagt: "Chur ist eine lebendige und urbane Stadt. Das Big Air Festival passt somit perfekt hierhin, und ich hoffe es wird ein fester Bestandteil des Churer Eventkalenders."
Die Obere Au bietet ein grosszügiges Areal für eine Live-Veranstaltung mit Publikum und Platz für Musikbühnen und das Big Air Stahlgerüst. Die Veranstaltung wird selbstverständlich mit eigenem COVID-19 Schutzkonzept durch die Zusammenarbeit der Verbände FIS und Swiss-Ski mit der Stadt Chur und der veranstaltenden First Event AG versehen, sodass Zuschauer und Zuschauerinnen ebenso wie die Rider, Crew, Teams, Artists, Medien und Services geschützt sind.

FIS Freeski & Snowboard Saisonauftakt
Insgesamt sind für den Premierenevent 160 Freestyler aus über 25 Ländern von ihren Nationalverbänden zur Teilnahme angemeldet. Frauen und Männer nutzen in den beiden Sportarten Freeski und Snowboard die gleiche Konstruktion. 650 Tonnen Stahl werden für den 40 Meter hohen und 110 Meter langen Big Air verbaut.
Mit internationalen Grössen glänzt das Starterfeld im Snowboarden. Hier stechen zuerst die Big Air Olympiasieger von 2018 ins Auge, Anna Gasser aus Österreich und Sebastien Toutant aus Kanada. Gefolgt von den Youngsters Kokomo Murase (JAP), Annika Morgan (GER)und Zoi Sadowski-Synnott (NZL), die vergangene Saison immer auf dem Podium stand.
Namen wie die der amtierenden Weltmeister Laurie Blouin und Mark McMorris (beide CAN), Staale Sandbech (NOR) garantieren in Kennerkreisen aussergewöhnliche Leistungen beim Tricksen über den Kicker.

Freeski wird die olympische Feuertaufe erst 2022 feiern. Dafür müssen sich die Athletinnen und Athleten aus aller Welt qualifizieren. Auch Top-Stars wie Eileen Gu (CHN). Am besten mit einer Top-Leistung beim BIG AIR CHUR. Ein Heimspiel für das starke Schweizer Team? Mit den Westschweizerinnen Sarah Höfflin und Mathilde Gremaud stellt es hochgradige Podiumskandidatinnen. Auch Kim Gubser, der im Frühjahr 2021 mit WM Bronze den Sprung in die Weltspitze schaffte, ist ein heisses Eisen. Ob die Bündner Locals Giulia Tanno und Big Air Weltmeister Andri Ragettli nach Verletzungen Ende Oktober wieder ins Contestgeschehen eingreifen, steht in den Sternen – auf alle Fälle werden sie vor Ort sein und das Spektakel am Big Air und die Live-Konzerte erleben.

Apache 207, Jan Delay & Disko No. 1, Sido, Breitbild, Lo & Leduc
Das Musik Line Up trumpft mit angesagtem und beliebtem Deutschen Rap auf. Drei Stadionbands Apache 207 (freitags), Jan Delay & Disko No. 1 und Sido (beide samstags) lassen die Festival Fans schon beim Gedanken an ein Livekonzert abfeiern. Mit Breitbild kommen die Churer Pioniere des Schweizerdeutschen HipHops zu ihrem ersten Konzert nach ihrer legendären Jubiläumsshow. Mit Lo & Leduc, die mit ihrem Hit 079 für 21 Wochen auf Platz 1 der Charts standen, tritt einer der besten CH-Live Acts beim BIG AIR CHUR auf.

Programmübersicht

Freitag, 22. Oktober 2021
Live über den Big Air:
FIS Freeski Weltcup mit Qualifikation, Nachtfinale

Live on Stage:
Apache 207, Breitbild, Nura, LIV & Geesbeatz

Samstag, 23. Oktober 2021
Live über den Big Air:
FIS Snowboard Weltcup mit Qualifikation, Nachtfinale

Live on Stage:
Sido, Jan Delay & Disko No. 1, Lo & Leduc, Mimiks, Danitsa

Website: www.bigairfestival.com

Karten Vorverkauf ab 20.08.2021, 08:00 Uhr auf: www.ticketmaster.ch und im Tourismusbüro Chur. Eintritt mit COVID-Zertifikat geimpft, genesen, getestet.