News 28.03.2022

News: Brambrüesch mit Frühlingsbetrieb ab 2. April

mountainbiken_alpenbikepark_corporate_flavioschlegel (9).JPG
Der Churer Hausberg wechselt vom Wintermodus direkt in den Frühlingsbetrieb. Die Chur Bergbahnen starten am 2. April mit Wochenend- & Feiertagsbetrieb und auch die unteren Strecken des Alpenbikeparks werden schon geöffnet. 

Ab dem 2. April sind die unteren beiden Sektionen der Chur Bergbahnen an allen Wochenenden und Feiertagen in Betrieb.

Gleichzeitig startet auch der Alpenbikepark Chur in die Bikesaison. Die fleissigen Helfer des Vereins haben die unteren Strecken zwischen der Mittelstation Känzeli und der Talstation Chur in den letzten Wochen in Schuss gebracht und entsprechend laden diese ein auf spassige Abfahrten (die oberen Strecken zwischen Brambrüesch und Känzeli werden bereitgemacht, sobald der Schnee auch dort weg ist).

Auch erste Wanderungen sind schon möglich zwischen Brambrüesch und Chur. In den oberen Lagen Richtung Dreibündenstein liegt noch einiges an Schnee, so dass auch noch Schneeschuhwanderungen Richtung Dreibündenstein möglich sind. Trailrunner wiederum können für den Trail Run Chur vom 12. Juni trainieren zwischen Chur und Känzeli / Brambrüesch und die Beine während der Talfahrt in der Gondelbahn entspannen.

Der tägliche Betrieb der Chur Bergbahnen startet dann am 11. Juni.