News 12.05.2022

News: Feiertagsbetrieb Chur Bergbahnen

wandern_brambruesch_kaenzeli_andremeier (1).JPG
Nicht nur an allen Wochenenden, auch an den Feiertagen (Auffahrt / Pfingsten) sowie an Brückentagen sind die Chur Bergbahnen in Betrieb, bevor am 11. Juni der tägliche Betrieb aufgenommen wird. 

Schon seit dem 2. April läuft der Betrieb der Chur Bergbahnen an Wochenenden und Feiertagen. Über die kommenden Auffahrtstage von Donnerstag 26. bis Sonntag 29. Mai sind die Bergbahnen durchgehend in Betrieb, auch am Brückentag (Freitag 27. Mai). Ebenso am Pfingstwochenende inklusive Pfingstmontag (4. - 6. Juni).

Ideale Gelegenheit also für einen Ausflug zum Churer Hausberg Brambrüesch, wo das Bergerlebnis mitten aus der Stadt lockt. Der Alpenbikepark zieht Biker von Nah und Fern an mit seinen vier abwechslungsreichen Freeride/Downhill Strecken. Aber auch Wanderer können schon einiges erleben. Da auch der Erlebnisberg Pradaschier am 26. Mai den Betrieb aufnimmt, ist z.B. die Rundwanderung von Brambrüesch nach Pradaschier mit anschliessender Abfahrt auf der Rodelbahn nach Churwalden bereits möglich (Rundreiseticket inkl. Postauto-Rückfahrt ab Churwalden bei den Chur Bergbahnen erhältlich). Für Familien bietet sich auch der Edelweissrundweg an und die Genusswanderung von Brambrüesch zur Mittelstation Känzeli (siehe Bild) ist immer lohnenswert. Wer die Strecke lieber rollend zurücklegt, kann bei der AIS-Sportschule beim Brambus-Center ein Trottinett ausleihen. Für Genuss und Verpflegung ist auch gesorgt bei einem Besuch in der Bergbaiz und den weiteren Bergrestaurants auf Brambrüesch.