Naturschutzgebiet

Biosfera Val Müstair

Aussicht vom Lai da Juata
Audiorundgang durch den Naturpark Biosfera

Nus eschan Biosfera - eir dürant ils prossems desch ons!

Der Naturpark Biosfera Val Müstair erhält vom Bund am 12. Mai 2020 für weitere zehn Jahre das Label «Park von nationaler Bedeutung».  Gemeinsam mit dem Schweizerischen Nationalpark und Teilflächen der Gemeinde Scuol bildet die Biosfera Val Müstair das erste hochalpine UNESCO Biosphärenreservat der Schweiz. 

Beschreibung

Dies wird als eine Chance für die nachhaltige Entwicklung des Lebensraumes und der gesellschaftlichen Strukturen im Val Müstair betrachtet.Die positiven Zeichen im Val Müstair sind die rund 80% Bio-Bauern, das qualitätsbewusste Kunsthandwerk, die einmalige Kultur- und Naturlandschaft, die gesunden Waldbestände, die guten Einstandsgebiete für Wildtiere sowie die steigende Nachfrage für naturnahen Urlaub. Diese guten Voraussetzungen sollen dazu beitragen, dass auch für zukünftige Generationen:

  • genügend Arbeitsplätze zur Verfügung stehen
  • die Bevölkerung in einem guten Umfeld lebt und
  • die intakte Natur sowie die landwirtschaftliche Vielfalt  erhalten bleiben.

Im Auftrag der Gemeinde Val Müstair ist das Parkmanagement verantwortlich für die zahlreichen Teilprojekte, welche den Inhalt der Biosfera ausmachen. Dazu gehören auch die erlebnisreichen touristischen Pauschalangebote. Für das leibliche Wohl sorgen die Biosfera-Partner, welche die Gäste gerne mit köstlichen, einheimischen Spezialitäten verwöhnen. 

Wegbeschreibung

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Vom Unter/- Oberengadin: Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin) bis nach Zernez. Anschliessend weiter mit dem PostAuto Richtung Ofenpass bis zur Haltestelle «Tschierv, Biosfera»
  • Vom Val Müstair: mit dem PostAuto Richtung Ofenpass bis zur Haltestelle «Tschierv, Biosfera»

Anfahrt

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass bis Zernez auf H27, anschliessend über Ofenpass bis Tschierv
  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27, bis Zernez auf H27, anschliessend über Ofenpass bis Tschierv
  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) 

Tschierv liegt im Val Müstair zwischen dem Ofenpass und Müstair (ca. 50 Minuten Fahrtzeit ab Vereina Südportal / 10 Minuten ab Müstair). 

Parken

  • Kostenlose Parkplätze direkt vor der Biosfera/Gästeinformation Tschierv vorhanden

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.