Schlucht Weitere Umgebung Chur

Rabiosa

Rabios Schlucht
Rabiosa Schlucht bei der alten Passugger Trinkhalle
Wilde Rabiosaschlucht bei Passugg

Beschreibung

Rau und wild präsentiert sich die Rabiosaschlucht bei Passugg. Geprägt und geformt ist sie durch den Wildbach Rabiosa, dessen Namen auf Rätoromanisch die «Tobende» bedeutet. Der Rabiosaschlucht entspringen fünf Mineralquellen, die verschiedene Trink- und Heilwasser liefern. Die fünf Quellen in der Rabiosaschlucht sind 1562 erstmals erwähnt und im 19. Jahr-hundert wiederentdeckt worden. Sie wurden zur Grundlage der in der ganzen Schweiz bekannten Passugger Mineralwasserquelle.

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Chur Tourismus.