Chur Tourismus - Die Schweizer Alpenstadt, Graubünden

ALPENSTADT CHUR

Idealer Ausgangsort für Wintersport-Erlebnisse

Chur befindet sich mitten im Zentrum des Bergzaubers. Hier starten unvergessliche Fahrten mit den weltbekannten Panoramabahnen Bernina und Glacier Express. Aber auch berühmte Wintersportgebiete sind bequem als Tagesausflugsziel erreichbar. Die autofreie Altstadt mit ihrem abwechslungsreichen Angebot an Läden, Kultur und Gastronomie sowie der per Bergbahn erschlossene Hausberg Brambrüesch machen Chur zum idealen Ausgangsort. 

Von Michael Christ

Mit einer Siedlungsgeschichte von über 5000 Jahren ist Chur die älteste Stadt der Schweiz. Sehenswürdig sind besonders das bischöfliche Schloss, die dreischiffige Kathedrale und die bestens erhaltenen Gebäude in der Altstadt. Viel Wissenswertes aus der Geschichte und Kultur der Alpenstadt erfährt man auf Rundgang mit dem City E-Guide. Die autofreie Altstadt und die verwinkelten Gassen laden zum gemütlichen Einkaufsbummel. Geniesser schätzen die zahlreichen Gastrobetriebe, wo unter anderem regionale Spezialitäten aus Graubünden wie Capuns, Maluns oder Pizokel hoch im Kurs stehen - aktuell besteht ein grosses Angebot an Take away und Lieferdiensten

Natürlich bietet die Stadt nebst Gastronomie und Shopping auch einige Aktivitäten, wie aktuell z.B. das Ausseneisfeld auf der Oberen Au

Übernachten Sie in einem der zentral gelegensten Hotels in Graubünden und nutzen Sie die Alpenstadt als Ausgangspunkt für Ihre Wintersport-Erlebnisse. Vom gemütlichen und preiswerten Gasthaus bis zum gehobenen Stadthotel; hier finden Sie sicherlich die geeignete Unterkunft. Jetzt Hotels ansehen & buchen

Chur ist aber auch Ausgangspunkt für Bahnreisen mit der Rhätischen Bahn und ihren weltbekannten Tourismusbahnen Bernina und Glacier Express. Ob umliegende mondäne Kurorte wie Davos-Klosters, St. Moritz und Bad Ragaz, oder Sport- und Freizeitdestinationen wie Arosa, Lenzerheide und Flims-Laax, die Nachbarn sind allesamt mit Bahn und Postauto direkt aus der Stadt am Rhein bequem als Tagesausflug erreichbar. Mit den Angeboten Bahnerlebnis Graubünden sowie Alpenstadt & Bernina Express können Gäste Panoramafahrten durch die winterliche Landschaft Graubündens mit einem Aufenthalt in der Alpenstadt Chur kombinieren – und profitieren dabei von attraktiven Pauschalkonditionen.

Mit dem Hausberg Brambrüesch verfügt Chur als einzige Stadt der Schweiz über ein eigenes Wintersportgebiet, welches direkt aus dem Zentrum per Luftseilbahn erschlossen ist. Nebst 20 Kilometern Naturschnee-Pisten stehen ein 5 km langer Schlittelweg sowie tolle Möglichkeiten zum Winter- und Schneeschuhwandern zur Verfügung – und natürlich dürfen auch gemütliche Berggasthäuser nicht fehlen. Praktisch: Die AIS-Sportschule bietet Ski- und Snowboardkurse sowie geführte Schneeschuhtouren direkt im Gebiet an und auch die Materialmiete ist direkt am Standort Brambrüesch möglich.

Die Schneeschuh-Arena Dreibündenstein verbindet die drei Gebiete Brambrüesch, Feldis und Pradaschier rund um die Hochebene Dreibündenstein. Je eine signalisierte Schneeschuh-Route führt ab allen Stationen zur Hochebene, was einzigartige Rundtouren ermöglicht. Rundreise-Tickets umfassen nebst Bergbahntransport auch die ÖV-Rückreise, zudem ist eine flexible Schneeschuh- und Crossblades-Vermietung direkt im Gebiet möglich (Miete am Startort / Rückgabe am Zielort). Chur und der Hausberg Brambrüesch sind der ideale Einstieg in die Schneeschuh-Arena, zu welcher es auch eine offizielle Schneeschuh-Karte gibt.

Seit 2014 ist aus 2 Skigebieten mit Arosa-Lenzerheide 1 Winterparadies mit über 40 modernsten Transportanlagen und 225 schneesicheren Pistenkilometern geworden. Chur liegt genau in der Mitte des neuen Wintersportgebiets und ist idealer Ausgangspunkt, um Arosa-Lenzerheide zu erkunden. Der Schneepass gilt in Ausübung von Wintersport auch als ÖV-Ticket 2. Klasse von Chur nach Lenzerheide sowie von Chur bis Arosa (und jeweils retour). Die Tickets für Arosa-Lenzerheide können im Regionalen Infozentrum am Bahnhof Chur bezogen werden – somit kann bereits bei der Anreise ins Skigebiet von "ÖV inklusive" profitiert werden. Auch ein besonderes Erlebnis, jedoch abseits der Skipisten: Der Winterwanderweg Heidi & Gigi von Arosa nach Lenzerheide, inklusive An- und Rückreise ab Chur.

Auch das Freestyle-Mekka Flims-Laax liegt nur 20 Minuten von Chur entfernt und ist bequem per ÖV und PW zu erreichen. 

Mit Tschiertschen und Feldis liegen auch zwei charmante Bergdörfer mit kleinen aber feinen Wintersportgebieten in unmittelbarer Nähe zur Alpenstadt. Ein Besuch dieser beiden Bündner Perlen hat seinen ganz eigenen Reiz. 

Auf weltberühmten Schienen zum einzigartigen Vergnügen auf Kufen: Das bietet das Schlittelabenteuer Preda – Bergün der Rhätischen Bahn. Ein toller Ausflug ab Chur und das auch am Abend, denn die Schlittelbahn ist beleuchtet. Mit dem Schlittel Kombi geniessen Sie einen Tag lang beliebig viele Fahrten auf der Schlittelbahn und die An- und Rückreise ist ebenfalls bereits inbegriffen.

Michael Christ
Michael Christ

Der gebürtige Davoser ist vor langer Zeit in die Alpenstadt gezogen und schätzt Chur als idealen Ausgangspunkt für Bergsport-Aktivitäten - in Kombination mit dem vielfältigen Angebot der Bündner Hauptstadt. Als Marketingleiter bei Chur Tourismus hat er seine Leidenschaft zum Teil gleich zum Beruf gemacht. 

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung

Ein Shared Service von Graubünden Ferien