Angebot Stadtführung

Führung Kleinkraftwerk Willy Sand

Stadtführung Kleinkraftwerk Willy Sand
Das Kleinkraftwerks Sand bietet eine gute Gelegenheit, die Stromproduktion einst und heute zu vergleichen.

Anfangs des 20. Jahrhunderts existierten entlang den Mühlbächen fast 30 Wasserwerke. Gewerblich genutzt wird heute einzig noch die Anlage Rheinmühle. Noch erhalten geblieben sind die historischen Werke Willy Sand (Stromerzeugung mit Wasserrad), Werk CADA (museale Anlage, keine Stromerzeugung) und die Anlage Pulvermühle. Sowohl CADA wie auch Pulvermühle können zu Demonstrationszwecken in Betrieb genommen werden.

Das alte Wasserrad diente der Firma Willy Sand während 100 Jahren. Es wurde vom Verein Kleinkraftwerke Churer Mühlbäche restauriert und bis im Jahr 2017 unterhalten. Das heutige Wasserrad erstellte der Kanton Graubünden und nahm es anfangs 2018 in Betrieb. Es hat einen Durchmesser von 4,5 m. 24 Schaufeln nutzen 1,2 m3 Wasser pro Sekunde und produzieren jährlich gegen 48’000 kWh Strom.

Bitte beachten Sie die Maskenpflicht an den Führungen, insbesondere in den Innenräumen.

Private Führung

Preise

  • ab CHF 40 pro Gruppe 

Daten

  • April bis Oktober, täglich auf Anfrage

Uhrzeit/Dauer

  • flexibel / 45 Minuten

Treffpunkt

  • Kraftwerk Sand, Münzweg 13 (Weg zwischen Kanti Plessur und Kanti Halde)

Durchführung

  • bis maximal 10 Personen pro Gruppe

Sprache

  • Deutsch

Anmeldung

 

Stadtführungen in Chur

Weitere Führungen entdecken

Khennsch Khur? Erleben Sie 5'000 Jahre Geschichte in 120 Minuten und kommen bei verschiedenen thematischen Rundgängen weiteren interessanten Geschichten auf die Spur...