Tschiertschen - Farur - Gürgaletsch (07)

7.6 km
4:05 h
1100 Hm
0 Hm
img_4kq_fadccigi
img_4kq_ejhifdfb_udebech_574vy1u
Die Wanderung auf den Tschiertscher Skiberg mit schönster Aussicht auf das Schanfigg, auf Chur sowie bis zu den Glarner und Berner Alpen!
Technik /6
Kondition /6
Höchster Punkt  2437 m
Tiefster Punkt  1338 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Koordinaten 46.818278, 9.60653

Beschreibung

Vom Dorfzentrum (1343 m.ü.M) von Tschiertschen geht es auf dem Wanderweg über Runcaspinas bis nach «Furgglis» (1663 m.ü.M) und weiter bis «Alp Farur» (1940 m.ü.M) und von da durch das Farurtal bis zur kleinen Hirtenhütte im «Obersäss» (2204 m.ü.M). Von hier aus geht es nach rechts und nach einem kurzem Aufstieg erreicht man die Gratsenke (2297 m.ü.M) nördlich des «Malakoff», wo die genussvolle Wanderung entlang dem Gratrücken zum «Stelli» (2383 m.ü.M) beginnt, welche von dort weiter über den Südgrat zum Gipfel des «Gürgaletsch» (2441 m.ü.M) führt.

Geheimtipp

Der Abstieg kann auf der beschriebenen Aufstiegsroute oder, als empfehlenswerte Rundtour, über das «Tälli» und «Furgglis» nach Tschiertschen erfolgen. Der Abstieg auf dieser Route kann zudem ohne grossen Mehraufwand mit einem Besuch im Bergrestaurant «Hüenerchöpf» verbunden werden. Die Wanderung auf den «Gürgaletsch» kann ebenfalls in umgekehrter Richtung durchgeführt werden, indem man im Aufstieg ab «Furgglis» die Route über das «Tälli» wählt und über «Obersäss» sowie «Farur» abgestiegen wird.

Verantwortlich für diesen Inhalt Chur Tourismus.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.