230 Edelweiss-Rundweg

Leicht
5 km
1:30 h
125 Hm
125 Hm
Edelweissrundweg Brambrüesch
Brambiweg bei Seznis

9 Bilder anzeigen

Edelweissrundweg Brambrüesch
Der Klassiker für die ganze Familie: Die Erwachsenen erwartet auf dem Weg hinauf zur Edelweisshütte eine Aussicht bis zum Dreibündenstein. Den Kindern leistet auf dem Churer Hausberg Brambrüesch das Eichhörnchen Brambi Gesellschaft.
Technik 2/6
Kondition 2/6
Höchster Punkt  1713 m
Tiefster Punkt  1574 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start Brambrüesch, Bergstation Gondelbahn
Ziel Brambrüesch, Bergstation Gondelbahn
Koordinaten 46.829131, 9.51617

Beschreibung

Von der Bergstation Brambrüesch aus führt die Route an der Skilift-Talstation vorbei, folgt ein Stück weit dem Pistenrand, bis er links Richtung Mittelmaiensäss abzweigt. Mit Schnee beladene Tannen säumen den Weg, zwischen den Waldabschnitten wird der Blick frei auf die umliegende Berglandschaft. Die Gipfel über der Lenzerheide, darunter das Parpaner Rothorn, markieren den Horizont. Besonders idyllisch ist die Landschaft bei Seznis, wo die Sicht bis zum Dreibündenstein (2160 m.ü.M) hochreicht.

Bei der Edelweisshütte angekommen, kann auf der grossen Sonnenterrasse eine Verschnaufpause eingelegt werden. Wer den Aufstieg fortsetzen möchte, macht noch einen Abstecher zur Malixeralp. Der direkte Rückweg von der Hütte zurück nach Brambrüesch verläuft etwas steiler. Wer ihn mit Kindern macht, kann diese auf dem Schlitten hochziehen und dann eine rasante Abfahrt zur Bergstation wagen.

Speziell für die Kleinen gibt es zudem einen beschilderten Themenweg: Brambi, das Eichhörnchen aus dem Bilderbuch von Anita Hächler und Mike Wielath, begleitet die Kinder mit seinen Geschichten mittels Illustrationen auf Tafeln entlang des gesamten Rundwegs.

Verantwortlich für diesen Inhalt Chur Tourismus.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.