Schneeschuh-Rundtour Brambrüesch - Feldis

schneeschuh_dreibuendenstein_michaelchrist_2.jpg
Die unvergleichlich schöne und abwechslungsreiche Rundtour über die Dreibündenstein Hochebene verbindet die beiden kleinen aber feinen Wintersportgebiete Brambrüesch und Feldis. Im attraktiven Rundreiseticket sind alle Fahrten mit den Bergbahnen sowie auch die Rückfahrt mit Bus oder Bahn inkludiert.

Route

Der Aufstieg ab Brambrüesch führt zuerst durch idyllische Waldabschnitte, bevor sich bei Spundis die Aussicht Richtung Dreibündenstein auftut. Mit prächtigem Berg- und Talblick wandert man weiter aufwärts über die Hühnerköpfe und zum höchsten Punkt auf Furggabüel, wo sich ein herrliches Rundum-Panorama eröffnet, welches von den Hausbergen rund um Chur, Arosa und Lenzerheide bis zu den Glarner Alpen reicht. Eindrücklich zu beobachten ist auch die Gebirgsüberschiebung des UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona, welche von hier aus besonders schön am gegenüberliegenden Ringelspitz bis hin zu den Flimser Bergen (Segnes, Tschingelhörner) zu sehen ist. Auf der zweiteiligen Panoramatafel bei Furggabüel sind die Bezeichnungen der Gipfel und der Tektonikarena Sardona zu finden. Um die Route etwas zu verkürzen kann für den letzten Teil des Aufstiegs auch die Sesselbahn Hühnerköpfe – Furggabüel benutzt werden. 

Der Abstieg führt entlang idyllischer Landschaften mit verschneiten Wäldern und Alpsiedlungen nach Mutta, von wo die Sesselbahn einen bequem nach Feldis bringt. Ab Feldis geht es mit der Gondelbahn nach Rhäzüns und mit dem Churer Stadtbus oder der Rhätischen Bahn zurück nach Chur.

Diese Tour ist in beide Richtungen signalisiert mit der Beschriftung GR1. 

Touren-Daten

1: ohne Benutzung Sesselbahn Hühnerköpfe-Furggabüel 
2: mit Benutzung Sesselbahn

  • Länge: 7.9 km (1) / 6.9 km (2)
  • Höhenmeter/Anstieg: 579 m (1) / 352 m (2)
  • Max. Höhe: 2174 m. ü. M
  • Anforderung: schwer (1) / mittel (2)
  • Rundreise: Chur - Brambrüesch - Dreibündenstein - Feldis - Rhäzüns - Chur 
    (auch in umgekehrter Richtung möglich)
  • Detaillierte Touren-Daten (GPS) mit Übersichts-Karte

Rundreise-Angebot

  • inkl. Gondelbahn Chur - Känzeli - Brambrüesch
  • inkl. Sesselbahn Hühnerköpfe - Furggabüel
  • inkl. Sesselbahn Mutta - Feldis
  • inkl. Gondelbahn Feldis - Rhäzüns
  • inkl. Rückfahrt Rhäzüns - Chur mit Bus oder Bahn
  • Hinweis: Auch in umgekehrter Richtung möglich

Tarife

Die Rundreise-Tickets erhalten Sie bei folgenden Bergbahnen:

Die Rundreise ist in beide Richtungen möglich (Brambrüesch-Feldis / Feldis-Brambrüesch). Die Tickets beinhalten jeweils die Rückfahrt zum Ausgangspunkt, wo die Tickets gelöst wurden.

Tipps

Mehr anzeigen
schneeschuh_dreibuendenstein_gullivertheis_4.jpg

Flexibles Miet-System

Sowohl in Brambrüesch als auch in Feldis ist eine flexible Miete von Schneeschuhen und Crossblades möglich (mieten am Startort / Rückgabe am Zielort). 

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
ausflgstipp_feldis_winter_zvg_5.jpg

Abfahrts-Spass

Die Schlittelwege in Feldis und Brambrüesch ergänzen das Schneeschuh-Erlebnis und sorgen für viel Abfahrts-Spass zum Abschluss der Touren. 

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
schneeschuh_dreibuendenstein_karinbaecher_3.jpg

Erlebnisbericht: Unterwegs am Dreibündenstein

Herrliches Panorama, gemütliche Bergbeizen und bestens ausgeschilderte Routen: Die Schneeschuhwanderung von Brambrüesch nach Feldis bietet ein Winterlebnis vom Feinsten. 

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen

Kulinarik-Tour: Dreibündenstein Schneeschuh-Genuss

Das Pauschalangebot umfasst ein Schneeschuh-Rundreiseticket Dreibündenstein sowie ein Churer Lunch-Sack mit regionalen Spezialitäten aus Graubünden für einen genüsslichen Aufenthalt auf der Hochebene.

Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch noch interessieren

Mehr anzeigen
schneeschuh_brambruesch-pradaschier_michaelchrist_5.jpg
Schneeschuh-Rundtour Brambrüesch - Pradaschier
Mehr anzeigen
schneeschuh_dreibuendenstein_gullivertheis_5.jpg
Weitere Schneeschuh-Routen am Dreibündenstein
Mehr anzeigen
schneeschuh_brambruesch-pradaschier_michaelchrist_2.jpg
Schneeschuh-Arena Dreibündenstein